Schneller zum Arzt:
hier lesen, was hilft.

Weil Ihre Gesundheit uns am Herzen liegt, geben wir Ihnen hier einige nützliche Tipps zum Umgang mit uns. Lesen Sie, was Ihnen schon beim Anruf in der Praxis, später beim Besuch und am Ende beim Arztgespräch weiterhilft und unnö­tigen Ärger erspart.

Anschrift:

kugler hiemer feldmann
innere medizin, diabetologie, kardiologie
Bergische Straße 2
50858 Köln (Weiden)

Telefon 0 22 34 – 75 110
Fax 0 22 34 – 94 22 15
mail@kugler-hiemer-feldmann.de

  • Vertragspartner aller Privat- und Krankenkassen.
  • Sprechstunden nach Vereinbarung
  • Besuchen Sie uns bitte nur mit Voranmeldung/Termin.

Sprechstunden:

Montag: 8 – 12 Uhr, 15 – 17 Uhr
Dienstag: 8 – 12 Uhr, 15 – 17 Uhr
Mittwoch: 8 – 12 Uhr,
Donnerstag: 8 – 12 Uhr, 15 – 17 Uhr
Freitag: 8 – 12 Uhr

Termin vereinbaren:

Vermeiden Sie lästige Warterei, indem Sie fol­gen­de Pun­kte berücksichtigen
>>  Arztbesuche bitte immer telefonisch anmelden,
>>  Beschwerden so schnell wie möglich vorstellen,
>>  kommen Sie bitte rechtzeitig zum vereinbarten Termin,
>>  sagen Sie bitte so früh wie möglich ab, wenn Sie verhin­dert sind

In dringenden Notfällen vergeben wir auch sehr kurzfristige Ter­mine. Rufen Sie auch im Notfall bitte unbedingt an und stimmen Sie Ihren Besuch ab, bevor Sie zu uns kommen.

Trotz allem: Aus Erfahrung wissen wir, wie ärgerlich Ter­min­ver­zögerungen sind. Doch selbst bei bester Planung addieren sich kleine Verzögerungen über den Tag oft zu vielen Mi­nu­ten. Sollte sich ausgerechnet Ihr Termin hierdurch einmal ver­zö­gern, bitten wir um Ihr Verständ­nis.

Zur richtigen Zeit anrufen:

Für eine telefonische Terminvereinbarung oder kurze Auskünf­te erreichen Sie uns am besten
>>  vor­mit­tags, ca. 10 bis 11.30 Uhr,
>>  nachmittags, ca. 15:30 bis 17:00 Uhr.

Telefonsprechstunde – sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Um laufende Untersuchungen nicht zu stören, haben wir feste Telefon­sprech­stun­den, in denen Dr. Kugler, Dr. Hiemer, Dr. Feldmann oder Dr. Matthäus für Sie erreichbar sind. Um dringende Fragen zu klären oder neueste Unter­suchungs­befunde abzufragen, rufen Sie einfach an.

Für Herrn Dr. Kugler und Herrn Dr. Hiemer:
Montag, Donnerstag 17:30 - 18 Uhr
Dienstag 12 - 12:30 Uhr

Für Herrn Dr. Feldmann:
Dienstag, 17:30 bis 18 Uhr

Für Frau Dr. Mattäus:
Mittwoch, 12:15 bis 12:45 Uhr

Telefon: 0 22 34 – 75 110

Rezept per Post:

Bestellen Sie ein Folgerezept oder eine Überweisung telefo­nisch unter 0 22 34 - 94 84 65 oder senden Sie uns eine Notiz per E-Mail an: rezepte@kugler-hiemer-feldmann.de

E-Mail Anfragen:

Aus datenschutz­rechlichen Gründen dürfen wir Ihre Fragen zu medizinischen Themen leider nicht per E-Mail be­ant­wor­ten. Nutzen Sie deshalb bitte die Telefon­sprech­stunde, wenn Sie nicht zu uns kommen können.

Ärztlicher Notdienst:

Bei Notfällen außerhalb unserer Öffnungs­zeiten sind ärztliche Notdienst­praxen für Sie da. Auch abends und nachts werden Sie dort von Ärzten behan­delt oder Sie können sich telefonisch Rat holen.
Da wir Patienten aus verschiedenen Bereichen in Köln und Umgebung behandeln, sind auch unter­schiedliche Not­dienst­praxen zuständig.

Die bundesweite Arztrufzentrale erreichen Sie

Montag, Dienstag und Donnerstag: 19-7 Uhr
Mittwoch und Freitag: 13-7 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 7-7 Uhr

unter der Telefonnummer 116 117

Einen Plan der Praxen sehen Sie hier.

Notfallhandy kugler, hiemer, feldmann: 0 170 - 11 82 587

Sollten unsere Praxis und die Notdienstpraxis geschlossen sein, erreichen Sie im Notfall einen Arzt aus der Praxis unter dieser Mobilnummer: 0 170 - 11 82 587.

Checkliste für Ihren Arztbesuch:

Überlegen Sie frühzeitig, was Sie mit dem Arzt besprechen wollen und notieren Sie, was für eine gründliche Beratung wichtig ist. Nicht nur beim Erstbesuch hilft Ihnen diese Check­liste, nichts zu vergessen und Wichtiges zu notieren:

1. Unterlagen mitnehmen:

  • Versichertenkarte und Überweisung
  • Röntgen-, Impf- oder Allergiepass
  • Gesundheitspass Diabetes, Blutzuckertagebuch, Marcumar­ausweis, Herzschrittmacher-Pass etc.
  • Informationen zu früheren Untersuchungen (z.B. Befunde, Atteste, Röntgenbilder, Bluttests, Arztbriefe, OP-Berichte, La­bor­ergebnisse). Wichtig: rechtzeitig vor dem Termin Kopien von Unterlagen bei den bisherigen Ärzten anfordern.

2. Therapien nennen:

  • welche Medikamente nehmen Sie/haben Sie genommen?
  • welche Behandlungen haben Sie versucht (z.B. medikamen­töse Therapie, Physiotherapie, phy­si­ka­lische Therapie, Ent­spannungstechniken, Ver­hal­tens­therapie/Psychotherapie, Akupunktur, Nervenstimulation, alternative Medizin etc.)?

3. Medikamente auflisten:

  • welche rezeptpflichtigen und/oder rezeptfreien Medikamente, homöopathische Mittel und Nahr­ungs­ergänzungsmittel (z.B. Vitamine, Fischöl, Mineral­stoffe) nehmen Sie aktuell?
  • wovon nehmen Sie wie viel und wann?
  • Tipp: am besten Verpackungen/Beipackzettel mitbringen oder vorhandenen Medikamentenplan

Noch ein Tipp: Während des Arztgespräches können Sie sich natürlich Notizen machen. Bei Terminen zu ernsten Erkran­kungen können Sie auch gerne eine vertraute Person mitbrin­gen. Diese kann Sie während des Gesprächs unterstützen und Sie z.B. an wichtige Anliegen erinnern, damit wir umfas­send über alles sprechen können.